Kampf der Giganten: iPhone11 vs. Galaxy S20

Kampf der Giganten: iPhone11 vs. Galaxy S20

Wir haben uns die beiden Flaggschiffe von Samsung & Apple mal genauer angeschaut und die wichtigsten Daten und Unterschiede für euch zusammen geschrieben.

Während das iPhone 11 bereits im September letzten Jahres den Weg auf den deutschen Markt gefunden hat, stellt Samsung ihr neues Top-Model im Februar vor und ist nun auch in Deutschland erhältlich.

Spätestens nach dem Launch vergangenes Jahr war klar: Apple setzt vorerst nicht auf 5G!
Ganz anders der Konkurrent Samsung. Das koreanische Unternehmen bringt ihre nur S20 Reiche gleich in doppelter Ausführung heraus. Sowohl das S20 als auch das S20+ sind je in einer 4G- und 5G-Variante erhältlich. Lediglich das S20 Ultra ist nur in der 5G Ausführung auf den Markt gekommen.

Technische Daten

 Galaxy S20iPhone11
Displaygröße

Technik

Auflösung
6,2 Zoll

Dynamic-AMOLED

3200 x 1440 Px
563 ppi
6,1 Zoll

LCD

1792 x 828 Px
326 ppi
SchutzIP68, Golilla Glass 6IP68
ProzessorExynos 900A13 Bionic
Arbeitsspeicher8GB

(12GB bei den 5G Varianten)
4GB
Speicher

Erweiterung
128GB

bis zu 1TB
64GB, 128BG, 256GB

/
Kamera

Megapixel
Triple-Kamera

12MP + 64MP + 12MP
Dual-Kamera

12MP + 12MP
Akku4.000 mAh3.110mAh
BetriebssystemAndroid 10iOS 13
Angebot
Versicherung

Display: Notch vs. Punch Hole

Rein optisch setzten beide Hersteller aus Altbewährtes und bergen keine großen Überraschungen. Während Apple die Selfie Kamera mit 12 MP in ihrer bereits bekannten Notch unterbringt, setzt Samsung auf ein Loch in der Mitte am oberen Bildschirmrand um dort die 10MP Front-Kamera zu platzieren. Vergleicht man die technischen Daten zeigt sich, dass das Samsung Gerät leicht vorne liegt. Während Apple auf ein 6,1 Zoll großes LCD Display, mit einer Auflösung von 336ppi zwar ein ordentliches Bild präsentiert, setzt Samsung nochmal einen drauf. 6,2 Zoll Dymaic-AMOLED mit einer Auflösung von sage und schreibe 563 ppi erlaubt die Ausgabe unglaublich scharfer Bilder. Hier kann Apple nicht mit halten.

Speicher & Akku

Fangen wir mit dem Speicher an. Das iPhone 11 in seiner kleinsten Ausführung schlägt mit 64GB internem Speicher auf. Das Gerät ist auch wie gewohnt in der 128GB & 256GB Variante erhältlich.
Doch auch wie die Vorgänger Modelle ist eine Speichererweiterung nicht möglich.
Auch hier ist Samsung wieder ganz klar im Vorteil. Das S20 ist standardmäßig mit 128GB internem Speicher ausgestattet, welcher sich zusätzlich um bis zu 1TB extern weitern lässt.

Vergleicht man die eingebauten Akkus hat auch hier Samsung mit ihrem 4.000 mAh starken Akku im Vergleich zum Apple-Modell mit nur rund 3.110 mAh zumindest auf dem Papier die Nase vorne. Praxistests zeigen jedoch, dass das iPhone 11 mit rund 16h Internetzeit vorlegt und das S20 auf ’nur‘ knapp 14h kommt. Auch in der Musikwiedergabe schlägt Apple Samsung mit gut einer 1h Vorsprung.
Lediglich im Videobereich liegen die beiden Smartphones gleich auf.

Bei Geräte sind jedoch mit einer Schnellladefunktion ausgestattet.

Kamera & KI

Starten wir auf der Frontseite der Geräte mit den Selfie-Kameras.
Das iPhone 11 punktet hier mit einer 12MP starken Kamera, wodurch sich im Vergleich zu der 10MP Variante vom S20 leicht schärfere Selfies machen lassen.
Beide setzten jedoch diverse KI-Features zur Optimierung von Selfie Aufnahmen ein und nehmen Video in 4K- Qualität auf.

Die beiden 12MP Kameras auf der Rückseite des iPhone 11 mit Ultraweitwinkel Sensor & Objektiv kombiniert mit dem Betriebssystem und den KI-Effekten machen eine mehr als souveräne Figur. Ebenfalls sorgen die Effekte im Portätlicht, die optische Bildstabilisierung sowie der Nachtmodus für tolle Aufnahmen zu jeder Tageszeit. Außerdem stattet Apple ihr Flaggschiff mit einem zweifach optischen und fünffach digitalem Zoom aus. Alles in Allem zeigt Apple hier eine solide Leistung.

Samsung hingegen setzt auf eine Triple_Kamera, aufgeschlüsselt in ein 12MP Weitwinkleobjektiv, einen 12MP Ultraweitweinkel-Sensor und einen 64MP starken Telesensor. Zudem fährt Samsung einen dreifach optischen und 30 fach digitalen Zoom, sowie zahlreiche KI-Features wie die Szenenoptimierung, einem Nachtmodus und vieles mehr auf.

Fazit

Letztendlich ist es wohl mehr eine Frage der Philosophie als der Technik, welches Top-Smartphone zu einem passt. Während das iPhone durch den leistungsstarken Prozessor, sowie das perfekt abgestimmte Betriebssystem überzeugt, punktet das Galaxy S20 mit der Displayauflösung, der hohen Speicherkapazität und dass es als 5G Variante erhältlich ist.

Sarah-Nicole Barthel
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.